Startseite

VFM Niedersachsen-Cup

   

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen


Liebe Motocrosserinnen und Motocrosser,

Auch dieses Jahr ist es uns wieder gelungen alle Termine so zu legen, dass es keine Überschneidung mit dem NMX Cup gibt. Somit können Doppelstarter fleißig in beiden Serien Punkte sammeln. Leider ist im NMX Cup schon die erste Absage vom Auftaktrennen in Tensfeld bekannt gegeben worden. Wir hoffen aber in den nächsten Wochen einen erfreulichen Trend in Richtung mehr Möglichkeiten zu Veranstaltungen zu sehen, z.B. durch Corona Schnelltests die vor Ort durchgeführt werden können.

Dieses Jahr sind wir besonders erfreut über die Teilnahme der Jungs und Mädels vom MSC Sögel (Börger) als Veranstalter. Die Crew um Wilfried Janssen ist schon fleißig bei den Vorbereitungen. Und auch ein Rennen im Hoope Park bei Bremen steht dieses Jahr auf dem Plan. Die Termine findet ihr in der Terminübersicht.

Alle Veranstalter sind bemüht, eine 2-Tagesveranstaltung durchzuführen. Wie ihr schon vielleicht gehört habt, findet die Abschlussveranstaltung in Wildeshausen statt. Leider ist die Strecke in Syke geschlossen worden, damit geht eine Ära zu Ende. Das Team in Wildeshausen wird sich mächtig ins Zeug legen, um den hohen Erwartungen an eine Abschlussfeier gerecht zu werden.

Die Einschreibung zum NDS Cup wird in der 3. März Woche geöffnet. Leider haben manche Veranstalter, die auch den NMX Cup ausrichten darauf bestanden, allein www.vorstart.de als Nennportal zu nutzen. Das bedeutet, dass ihr Euch für Sulingen, Itterbeck, Uelzen und Northeim unter www.vorstart.de registrieren müsst. Alle anderen Nennungen zu Veranstaltungen werden wie gewohnt über www.clubsport.services erfolgen. Genaue Anweisungen folgen per Mail. Zu allen Veranstaltungen gibt es dieses Jahr eine Nennfrist die in der Regel 14 Tage vor der Veranstaltung endet. Bitte bedenkt, dass nur eine fristgerechte Nennung Euch einen Startplatz garantiert! Nennungen vor Ort sind möglich, müssen aber vom Veranstalter bei vollem Starterfeld nicht angenommen werden.

Das Nenngeld beträgt unverändert 30€ für Jugendklassen (50, 65 und 85 ccm) und 35€ für alle anderen Klassen wenn die Veranstaltung über www.clubsport.services läuft. Eine Nennung über www.vorstart.de kostet 33€ bzw 38€.

Die Ladies-Klasse wird in 2021 für Fahrerinnen ab 12 Jahren mit 85 ccm Motorrädern zugelassen sein. Ab 13 Jahren dürfen 125 ccm, ab 14 Jahre 250 ccm Motorräder gefahren werden, und ab 16 Jahren ist die Ladies-Klasse ‚open‘.  Die 125er 2-Takt Klasse bleibt unverändert den FahrerInnen im Alter von 13-18 Jahre vorbehalten. In der MX2 Klasse (14-23 Jahre) dürfen die Piloten jetzt auch mit einer 250er 2-Takt antreten.

Habt ihr Fragen oder Anregungen, dann meldet Euch bei Lutz Opitz unter lutz.opitz@verein-fuer-motorsport.de oder Whatsapp unter 0160 969 162 57.

Wir freuen uns wieder über Eure Teilnahme in 2021.

Mit sportlichen Grüßen,

Richard Lehr
Vorsitzender Verein für Motorsport e.V.

Lutz Opitz
Spartenleiter Motocross Verein für Motorsport e.V.


Ladegrafik